Für Abiturienten

Unis/Hochschulen
Seminarfach

Besucherzähler

352185
heute60
gestern151
diese Woche357
diesen Monat2306
gesamt352185
Willkommen auf der Startseite
Herzliche Einladung zum "Bunten Theaterabend" am 17.05.2018

 

 
Volleyballer des Heinrich-Böll-Gymnasiums erreichen 11. Platz in Berlin

 

Vom 24. April bis 28 April fanden die Bundesjugendspiele „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin statt. Die Volleyballmannschaft des Heinrich-Böll-Gymnasiums der Wettkampfklasse II männlich (10./11.Klasse) qualifizierte sich als Landesfinalsieger Thüringen für dieses hochkarätige Turnier der 16 Bundesländer. In vier Gruppen wurden die jeweiligen Landesfinalisten eingeteilt, um in einem Vorrundensystem die Teilnehmer für das Viertelfinale zu ermitteln. In jeder Gruppe waren mindestens ein bis zwei Favoriten der spielstarken Sportgymnasien wie z.B. das Schul- und Leistungssportzentrum Berlin, das Landesgymnasium für Sport Leipzig oder das Sportgymnasium Schwerin vertreten. In diesen Mannschaften spielten auch mitunter Jugendnationalspieler! Unser Team traf in der Vorrunde auf die Mannschaften aus Hamburg, Schwerin und Landau. Die Spiele gegen Hamburg und Landau gewannen die Saalfelder jeweils mit 2:0. Gegen die Sportgymnasiasten aus Schwerin, dem späteren Vierten der Bundesjugendspiele, spielten die Saalfelder fast auf Augenhöhe. Nach den ersten beiden Sätzen stand es 1:1 und so musste ein Entscheidungssatz gespielt werden, den die Saalfelder nur knapp verloren. Zwar gab es in diesem entscheidenden Spiel um den Gruppensieg eine Niederlage, doch die Leistung der Saalfelder Volleyballer war phänomenal! Als Zweiter (!) der Vorrunde bestand noch die Möglichkeit ins Viertelfinale zu gelangen, doch durch das kräftezehrende Spiel und teilweise unkonzentrierte Spielphasen wurde diese Chance nicht wahrgenommen. So konnten die Saalfelder „nur“ noch um die Plätze 9-12- spielen und erreichten hier einen respektablen 11. Platz! Insgesamt waren die Leistungen der Saalfelder Volleyballer vom Heinrich-Böll-Gymnasium hervorragend und das Turnier in Berlin eine tolle Erfahrung und ein Erfolg.
Die beiden Trainer, Bernd Gräf und Jörg Weedermann, sind sehr stolz auf die Leistung ihrer Mannschaft und möchten hiermit noch mal Danke sagen.

 

Jörg Weedermann
 

 
Erfolg beim Landesfinale "Jugend forscht" PDF Drucken E-Mail

Beim Landesfinale des Wettbewerbs "Jugend forscht" waren wir mit unseren beiden Siegerprojekten aus dem Regionalwettbewerb vertreten. Unsere Böllianer erlebten zwei spannende Tage in Jena mit interessanten Gesprächen und viel wissenschaftlichem Austausch.

Mit seinem Projekt "Mein vollautomatisches Haus der Zukunft" begeisterte Tino Krosch (KL. 5, im Bild 1. Reihe Sechster von links) die Jury und die Sonderpreisstifter. Er wurde mit einem 1. Preis und zwei Sonderpreisen ausgezeichnet.

Wir gratulieren allen unseren jungen Forschern herzlich!

 

Tino (1. Reihe Sechster von links) bei der Siegerehrung (Bildquelle: jungforscher-thueringen.de)

 
Böllianer helfen Bildung [anzu]stiften PDF Drucken E-Mail

Zum diesjährigen ökumenischen Weltgebetstag am ersten Freitag im März wurde zu einer besonderen Hilfsaktion aufgerufen. Unter dem Titel „Stifte machen Mädchen stark“ wurden gebrauchte Stifte gesammelt, deren Recyclingerlös 200 syrischen Mädchen in einem libanesischen Flüchtlingscamp Schulbildung ermöglicht. Den Aufruf zum „Bildung anstiften“ leitete Christine Weigel, Mutter zweier Schülerinnen am Böllgymnasium und Pfarrerin der evangelischen Kirchgemeinde, an Carola Biehl weiter. Die Lehrenden, Schülerinnen und Schüler des Heinrich-Böll-Gymnasiums beteiligten sich daraufhin spontan und organisierten eine schulweite Stiftesammlung. Das Ergebnis ist beeindruckend – pro Stift geht 1Cent in das Bildungsprojekt. Hier kamen viele Euros zusammen. Dafür sagte die evangelische Kirchgemeinde bei der Übergabe ganz herzlichen Dank.
17 kg Stifte werden für eine Postsendung benötigt. Das Heinrich-Böll-Gymnasium hat das durch großes Engagement in kürzester Zeit doppelt geschafft!

 


 

 
Känguru-Wettbewerb PDF Drucken E-Mail

Am Donnerstag, dem 15.03., findet der Känguru-Wettbewerb statt. 
Alle Böllianer, die von ihren Mathematiklehrern eingeladen wurden, finden sich bitte rechtzeitig vor 8.00 Uhr an den beiden Räumen 202 und 207 ein. 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 4
ankara otel fiyatları ankara ucuz otelleri otel ankara yatak örtüleri